Info

Ein Skatepark in Wallenhorst

Ein Skatepark in Wallenhorst

Planungsworkshop für Jugendliche am Dienstag (11. Juni)

In Wallenhorst soll ein Skatepark entstehen – so die Idee von drei Jugendlichen, die sie im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Planung der Grünen Wiese mit 120 Unterstützungsunterschriften der Lokalpolitik vorgelegt hatten. Der Gedanke wurde im Rathaus aufgegriffen und in einer Machbarkeitsstudie durch ein Fachbüro geprüft. Ergebnis: ein Skatepark wäre auf der Fläche zwischen dem Schulzentrum und der Bushaltestelle am Boerskamp denkbar.

Skatepark, Pumptrack oder beides?

Aber was genau soll gebaut werden? Das sollen nach dem Willen der Politik die Jugendlichen nun selbst entscheiden. Deshalb lädt die Gemeinde Wallenhorst alle Interessierten zu einem Planungsworkshop am Dienstag (11. Juni) um 17 Uhr im Jugendzentrum JAB2 – also direkt neben der künftigen Skateparkfläche – herzlich ein. In diesem Workshop sollen die Wünsche der potentiellen Nutzer ermittelt werden: Soll es ein Skatepark oder Pumptrack werden? Oder eine Kombination aus beidem? Werden weitere Elemente gewünscht? Aufbauend auf den Ergebnissen des Workshops soll eine Projektskizze mit einer groben Kostenschätzung erstellt werden. Diese wird anschließend den politischen Gremien zum Beschluss vorgelegt.

 

Vorheriger Beitrag
FERIENSPASS 2024
Nächster Beitrag
Osnabrücker Ferienpass-Programm auch für Wallenhorster Kinder und Jugendliche